Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Herzlich Willkommen zu www.palaestinaonline.de

Ihre Registrierung ist erforderlich

Leider ist dieses Forum zurzeit deaktiviert

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 43 Antworten
und wurde 1.118 mal aufgerufen
 Palästinaonline-Forum
Seiten 1 | 2 | 3
Nisko Offline

Senior Mitglied


Beiträge: 1.232

12.10.2002 10:52
#16 RE:Lösungsvorschläge erstellen antworten

Disciple, guter Beitrag und sehr guter Ansatz. Die Palästinensische Antwort kam schon mehrmals:

1. Nein
2. Nein
3. Sicherheit für Israel? Das ist nicht das Problem der Palästinenser...

Ein Friedensangebot wurde angeboten, am nächsten Tag liess sich in Tel Aviv einer in die Luft jagen. Wenn es nicht einmal ein Zeichen gibt für eine Interesse an einem Frieden, dann sind Deine Frage (leider) überflüssig.

Disciple Offline

Senior Mitglied


Beiträge: 323

12.10.2002 12:51
#17 RE:Lösungsvorschläge erstellen antworten

Nisko

Sollte die Antwort wirklich so aussehen, dann müßte ich Dir zustimmen. Aber es muß doch möglich sein, kompromisse zu finden, sich zu einigen und auch mal auf den einen oder anderen Punkt zu verzichten - um das wichtigste Ziel Frieden und einen Staat auch erreichen zu können.

Grüße

Disciple

thor Offline

Senior Mitglied


Beiträge: 714

12.10.2002 13:18
#18 RE:Lösungsvorschläge erstellen antworten

@ Disciple

So lange das Morden auf beiden Seiten weitergeht, wird es schwer sein, eine Lösung zu finden. Mein erster Vorschlag : Schickt die beiden alten Männer in die Wüste.

Disciple Offline

Senior Mitglied


Beiträge: 323

12.10.2002 16:53
#19 RE:Lösungsvorschläge erstellen antworten

In Antwort auf:
: Schickt die beiden alten Männer in die Wüste.

Scheinbar eine Notwendige Voraussetzung. Besser heute als morgen.

Auf israelischer Seite gibt es wohl auch einen neuen Kandidaten für den Vorsitz der Arbeiterpartei. Der Bürgermeister von Haifa Amram Mitzna. Wenn er Parteichef wird, wird er auch Herausforderer von Sharon und dann hoffentlich auch sein Nachfolger.

Aber das wird nicht viel helfen, wenn Arafat weiter im Amt bleibt - und davon muß man fast ausgehen.


Grüße

Disciple

elo Offline

Senior Mitglied

Beiträge: 1.091

12.10.2002 18:13
#20 RE:Lösungsvorschläge erstellen antworten

Wenn sich in Israel alle so stur stellen wie Nisko das hier tut, kann es niemals zu einer Verständigung kommen. Ich bin mir sicher, dass es in beiden Völkern eine Mehrheit für den Frieden gibt, aber wenn jeder die Einstellung hat, dass erstmal der andere etwas unternehmen muss, oder man sich erst gegenseitig mit Schuldvorwürfen bombardieren muss, dann muss ich an einem echten Friedenswillen zweifeln. Ich möchte mal an alle die Frage richten, ob ihre Zielvorstellung wirklich ein freier souveräner und gleichberechtigter Staat Palästina ist, oder ob man sich hier hinter einem angeblichen Friedenswillen verschanzt, um aus dieser Deckung heraus weiter Hass und Propaganda zu verbreiten.


Die Würde des Menschen ist unantastbar

Nisko Offline

Senior Mitglied


Beiträge: 1.232

12.10.2002 18:40
#21 RE:Lösungsvorschläge erstellen antworten

In Antwort auf:
Wenn sich in Israel alle so stur stellen wie Nisko das hier tut, kann es niemals zu einer Verständigung kommen.

Wieso denkst Du, dass ich stur bin?
Ich sage ja nur, Stop den Terror, zurück zur Verhandlungen und Umsetzung. Ja, da bin ich stur.

elo Offline

Senior Mitglied

Beiträge: 1.091

12.10.2002 18:46
#22 RE:Lösungsvorschläge erstellen antworten

Du legst der palästinensischen Seite die Antwort in den Mund bevor Du die Frage gestellt hast. Danach kommt noch schnell ein Verbrechen eines Terroristen und Du hast Grund genug, die Palästinenser zu beschimpfen und ihnen den Friedenswillen abzusprechen.


Die Würde des Menschen ist unantastbar

Nisko Offline

Senior Mitglied


Beiträge: 1.232

12.10.2002 18:56
#23 RE:Lösungsvorschläge erstellen antworten

In Antwort auf:
Du legst der palästinensischen Seite die Antwort in den Mund bevor Du die Frage gestellt hast.

Ich habe nur das geschrieben, was uns die neuste Geschichte gelehrt hat.

In Antwort auf:
Danach kommt noch schnell ein Verbrechen eines Terroristen und Du hast Grund genug, die Palästinenser zu beschimpfen und ihnen den Friedenswillen abzusprechen.


Ich will nicht die Palästinenser pauschalisieren. Tatsache ist, dass die Mehrheit der Palästinenser nicht in der Lage ist, die Minderheit zu stoppen und daher sage ich mal nicht, dass die Palästinenser keinen Frieden wollen, aber ich behaupte, dass sie dafür nicht in der Lage sind.

Wenn doch die Hamas gegen den Frieden ist, und Israel die Hamas bekämpft, dann ist mir immer noch unklar, wieso Israel dafür beschuldigt wird, die Hamas zu bekämpfen, und wieso die Mehrheit der Palästinenser sich nicht vor der Hamas distanziert. Dies ist mir unerklärlich, und daher ziehe ich meine Folgerungen.

elo Offline

Senior Mitglied

Beiträge: 1.091

12.10.2002 19:03
#24 RE:Lösungsvorschläge erstellen antworten

In Antwort auf:
Tatsache ist, dass die Mehrheit der Palästinenser nicht in der Lage ist, die Minderheit zu stoppen

Wie soll sie das denn machen ohne fremde (nicht israelische) Hilfe? Ich habe es immer als Voraussetzung gesehen, dass die Palästinenser Hilfe von außen, von neutraler Seite erhalten müssten. Ich glaube, dann könnte es gelingen, die Terrorgruppen zu stoppen und den Frieden voran zu bringen. Die Palästinenser dürften die fremden Truppen, die dann die israelische Besatzungsmacht ersetzen, nicht als Feind betrachten, sondern als Freund, ähnlich wie in Afghanistan, wo die Bundeswerhr große Erfolge auf diesem Gebiet hat.


Die Würde des Menschen ist unantastbar

Nisko Offline

Senior Mitglied


Beiträge: 1.232

12.10.2002 21:26
#25 RE:Lösungsvorschläge erstellen antworten

Wieso bittet Arafat als Präsident der Palästinenser nicht um Hilfe zur Bekämpfung von Terroristen????

elo Offline

Senior Mitglied

Beiträge: 1.091

12.10.2002 23:03
#26 RE:Lösungsvorschläge erstellen antworten

Ganz einfach. Arafat ist genauso blind und verbohrt wie sein Gegenspieler Sharon. Beide gehören aus dem Amt gejagt.


Die Würde des Menschen ist unantastbar

palaestinaonline Offline

Webmaster


Beiträge: 1.723

13.10.2002 10:45
#27 RE:Lösungsvorschläge erstellen antworten

@Nisko

In Antwort auf:
Ich will nicht die Palästinenser pauschalisieren. Tatsache ist, dass die Mehrheit der Palästinenser nicht in der Lage ist, die Minderheit zu stoppen und daher sage ich mal nicht, dass die Palästinenser keinen Frieden wollen, aber ich behaupte, dass sie dafür nicht in der Lage sind.

Angeblich sind etwa 70% der Israelis für einen Frieden mit den Palästinensern und für einen palästinensischen Staat! Warum stellen sich diese angeblichen 70% nicht gegen die Minderheit und gegen die Politik von Sharon?!?
Naél

Nisko Offline

Senior Mitglied


Beiträge: 1.232

13.10.2002 11:22
#28 RE:Lösungsvorschläge erstellen antworten

In Antwort auf:
Angeblich sind etwa 70% der Israelis für einen Frieden mit den Palästinensern und für einen palästinensischen Staat! Warum stellen sich diese angeblichen 70% nicht gegen die Minderheit und gegen die Politik von Sharon?!?

Weil 100% der Meinung sind, dass zuerst der Terror aufhören muss.

Disciple Offline

Senior Mitglied


Beiträge: 323

13.10.2002 12:20
#29 RE:Lösungsvorschläge erstellen antworten

In Antwort auf:
Warum stellen sich diese angeblichen 70% nicht gegen die Minderheit und gegen die Politik von Sharon?!?

Es gibt sie auf jeden Fall. Die Oposition von Arafat ist gegen Arafat, weil er ihnen noch nicht hart genug ist. Und Friedensaktivisten, die vor Sharon Wohnhaus gegen seine Politik demonstriert haben ( im letzten Jahr ) wurden anschließend in einem Cafe von einem Terroristen in die Luft gejagt.

Sei mal ehrlich, von Aussöhnung und Versöhnung hört man auf Seiten der Palästinenser herzlich wenig. Da überwiegen die Rufe nach Rache und Vergeltung, oder nicht.
Besatzung gegen Terror aufzurechnen hilft überhaupt nicht weiter. Opfer gibt es zu Hauf auf beiden Seiten und seit "Ewigkeiten".

Grüße

Disciple

elo Offline

Senior Mitglied

Beiträge: 1.091

13.10.2002 12:54
#30 RE:Lösungsvorschläge erstellen antworten

In Antwort auf:
Da überwiegen die Rufe nach Rache und Vergeltung

Zeigt mir ein Land der Erde, wo es nach 35 Jahren Besatzung anders wäre. Das Volk kennt nur Krieg, Frieden ist ein Fremdwort. Die heutige Generation kennt ihn nicht. In dieser Situation ist der Ruf nach Rache nachvollziehbar, denn in diesem Klima muss Gewalt mit Gewalt beantwortet werden. Es ist heute kaum noch nachvollziehbar, wer damit angefangen hat und wann. Von entscheidender Bedeutung wäre es, wer damit aufhört. Die Palästinenser haben es da deutlich schwerer als Israel, weil die den Frieden zunächst erst einmal erlernen müssen, das israelische Volk kennt ihn schon (weil nicht vom Feind besetzt). Solange ich von der Seite Israels kein echtes Friedenssignal sehe, sondern nur einige vorgetäuschte Aktionen, brauche ich den Palästinensern keinen Vorwurf machen, den Frieden nicht zu wollen.


Die Würde des Menschen ist unantastbar

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
*********************************************************************************************************** Neue Benutzer werden erst nach Mail-Bestätigung frei geschaltet
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen