Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Herzlich Willkommen zu www.palaestinaonline.de

Ihre Registrierung ist erforderlich

Leider ist dieses Forum zurzeit deaktiviert

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 246 mal aufgerufen
 Palästinaonline-Forum
RobbiP. Offline

Senior Mitglied

Beiträge: 2.070

05.03.2002 01:09
Sinn von Diskussionen im Forum antworten


Diskussionen dienen in erster Linie, um Meinungen auszutauschen. Da Meinungen häufig sehr unterschiedlich ausfallen, wird meistens auch gestritten, was von vielen als sehr unangenehm empfunden wird und starke Emotionen auslöst. Eine besonders schmerzhafte Emotion wird vor allem dann spürbar, wenn eine Person direkt vom Schicksal, wie in unserem Beispiel dem Nahost-Konflikt, selbst betroffen ist. Welchen Sinn sollte eine Diskussion also noch mit sich bringen?

Als ich das erstemal in diesem Forum blätterte, bemerkte ich eine sehr starke Einseitigkeit. Ich dachte mir, versuch ein bisschen was beizutragen, Wissen über die andere Seite und Ausschweifungen auf andere Fakten können doch nicht schaden. Es lag mir grundsätzlich fern irgendjemanden, sei es der Webmaster, oder Leute, die seine Meinung vertreten, persönlich anzugreifen. Genauso wenig lag es in meinem Interesse, irgendwelche Unruhen zu verursachen.

Wir können durch Diskussionen keinen Krieg beeinflussen. Aber wir können lernen. Lernen, wie andere denken, was andere darüber wissen und dieses Wissen und Denken für uns selbst verwerten.

Ganz wichtig bei Diskussionen dieser Art ist jedoch der Respekt vor der Meinung und der Person anderer. Beleidigungen und Beschimpfungen bringen genauso wenig wie intolerante Ablehnung oder gar Ableugnung.

Nachdem ich nun auch des öfteren persönlich angegriffen wurde und letzten Endes als „Unruhestifter“ bezeichnet worden bin, bezweifle ich die Qualität dieser Foren.

Mir bleibt in diesem Sinne nichts weiteres übrig, als mich wieder mit meinen alltäglichen Problemen zu befassen und den Menschen im Nahen Osten den langersehnten Frieden zu wünschen und den Betroffenen hier in Deutschland, ein wenig Mut und Hoffnung zuzusprechen.

palaestinaonline Offline

Webmaster


Beiträge: 1.723

05.03.2002 01:34
#2 RE:Sinn von Diskussionen im Forum antworten
Ich finde auch, dass dieses Forum einen anderen Sinn hat, als Menschen sich gegenseitig zu beleidigen.
Aber meine Frage ist, warum betrachtest du dieses Forum als einseitig? Du siehst ja, dass viele Menschen mit unterschiedlichen Meinungen vertreten sind und das ist auch gut so. Manche kennen diese Problematik in Nahosten nicht gut und möchten sich informieren aber leider gibt es auch welche, die nicht diskutieren wollen. Ich beobachte auch andere Diskussionsforen und ich finde, dass wir keine schlechte Diskussion führen.
Es wäre Schade, wenn sich die Menschen in Deutschland für Probleme anderer Menschen nicht interessieren würden!

RobbiP. Offline

Senior Mitglied

Beiträge: 2.070

05.03.2002 18:56
#3 RE:Sinn von Diskussionen im Forum antworten
Einseitig im Bezug auf Fehler beider Völker.

Es ist tatsächlich so, dass keine Gegenargumente gezeigt werden dürfen, ohne dass man dafür angegriffen wird. Diese Erfahrungen habe ja nicht nur ich gemacht.

Es ist vor allem das zuletzt besprochene Thema, die gesetzliche Auflage, Palästinenser ab 12 Jahren erschiessen zu dürfen, dass mich aufrüttelte. Dieses Gesetz ist schon viel älter und wird seit neuem in den Medien breitgetreten und häufig falsch interpretiert. Es ging sogar schon so weit, dass in Medien von einem „Schießbefehl auf Kinder“ gesprochen wurde. Man vergisst immer wieder, dass leider auch Kinder in diesem Krieg verwickelt werden. Sie schießen, werfen mit Molotow-Cocktails usw. und du hast als Soldat nur einen Bruchteil von Sekunden Zeit, um zu erkennen, wie alt Dein Gegner ist. Mein Ziel war es, dies nochmals anhand der Bilder deutlich zu machen, als reine Gegenargumentation speziell auf diese Angelegenheit (viele leugnen ab, dass es dort Kindersoldaten gibt) und nicht als „Bild des palästinensischen Volkes“ zu repräsentieren. Im Übrigen ist es durchaus üblich, dass Bilder in Diskussionen als Anschauungsmaterial gepostet werden, ansonsten würde es diese Funktion erst gar nicht geben.

Deine Reaktion darauf „Ich merke schon, dass du und auch andere hier Unruhe bringen wollen!! Also überlege es dir richtig gut!!!“-
zeigt schließlich, dass Du mich damit mit anderen, die tatsächlich mehr Unruhe stiften, als Sachlichkeit zu beweisen, in einen Topf wirfst. Dies stellt für mich eine verletzende Beleidigung dar. Du setzt auch zusätzlich noch eins drauf, indem Du ironisch meinst „Achso, habe ich vergessen, dass du für den Frieden und die Menschlichkeit bist!!“. So etwas muß ich mir nicht weiter anhören lassen. Mit Deinem Appell an mich „ überlege es dir richtig gut“ willst Du mich in eine Ecke drängen, die keine Gegenargumentation zuläßt und somit eine einseitige Diskussion erzwingt. Nein – dafür ist mir meine Zeit zu kostbar.

palaestinaonline Offline

Webmaster


Beiträge: 1.723

05.03.2002 22:00
#4 RE:Sinn von Diskussionen im Forum antworten
Jeder von uns hat die Wahl, die Meinung der anderen zu akzeptieren oder nicht! Du wirfst mich Einseitigkeit vor und vergisst dabei, dass du auch einseitig bist! Du bist vielleicht von diesem grausamen Krieg nicht betroffen aber ich bin Palästinenser und ich gehöre zu diesem Volk. Ich glaube, dass es auch normal, wenn ich die palästinensische Seite verteidige, weil ich auch unter der israelischen Besatzung gelebt und gelitten habe!
Was ich hier einfach unpassend finde, wenn manche solche Themen ansprechen, wo man genau weiß, dass dieses Thema auch als Propaganda benutzt wird!
Ich empfehle jedem Menschen hier, der die Möglichkeit hat, nach Palästina zu fahren, das wirklich zu tun. Die Zeit ist jetzt leider ungünstig aber erst dann wird man das Problem etwas verstehen!
Wenn du denkst, dass du deine Zeit vergoldest, dann kann ich leider nicht weiter helfen aber diese Gleichgültigkeit ist einfach sehr gefährlich!!


RobbiP. Offline

Senior Mitglied

Beiträge: 2.070

05.03.2002 23:14
#5 RE:Sinn von Diskussionen im Forum antworten
Selbstverständlich ist es normal, dass Du die Seite der Palästinenser verteidigst, alleine schon, weil Du zum Volk gehörst. Dass Du selber unter der Besatzung darunter leiden musstest, bekräftigt diesen Standpunkt. Du darfst aber trotzdem nie vergessen, dass es auch die andere Seite gibt. Zum Streiten gehören immer 2. Was ich nicht gut finde, dass Du alles, was man kritisiert oder gegenargumentiert, auf Dich und das gesamte palästinensische Volk beziehst. Wenn ich sagen würde z. B., schaut mal, die Palästinenser bilden alle Kinder zu Soldaten aus, oder die Palästinenser hassen Juden, dann würdest Du mich mit Recht beschimpfen und drohen. Aber ich habe ja ganz bewußt gesagt, „es gibt sie“ – kannst Du gerne prüfen, und das ist ein großer Unterschied. Oder du schaust in dem Eintrag, wo ich aufzähle wie Kinder zum Hass erzogen werden. Das ist keine Kritik an die Lehrer, die dazu verpflichtet werden und schon gar nicht an die Kinder, sondern sollte gegen die Behörden gelten. Habe hier auch Einseitigkeit genannt, weil niemand darauf reagiert.

Und wenn ich irgendwo merke, hoppla – hier hab ich doch nicht recht oder bin mir nicht sicher (z. B. Koranverse), dann nehme ich so etwas zurück und entschuldige mich dafür, hast du ja gesehen – ist das einseitig? War es einseitig, dass ich einfach mal nur ein Denken an die Opfer vom Wochenende angeregt habe? Klar – es sieht oft so aus, wenn ich bestimmte Argumente entgegenbringe und manchmal vielleicht zu viele Details nenne. Aber dennoch bin ich der Meinung, es ist wichtig, auch die andere Seite zu sehen, auch wenn es sehr schmerzhaft sein kann.

 Sprung  
*********************************************************************************************************** Neue Benutzer werden erst nach Mail-Bestätigung frei geschaltet
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen