Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Herzlich Willkommen zu www.palaestinaonline.de

Ihre Registrierung ist erforderlich

Leider ist dieses Forum zurzeit deaktiviert

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 722 mal aufgerufen
 Palästinaonline-Forum
Seiten 1 | 2
Erisko Offline

Senior Mitglied


Beiträge: 921

01.04.2002 10:06
Zionistische Brandstifter auch hier? antworten

Zionistische Brandstifter auch hier?

Auch wenn man das alles andere als positiv sehen kann; eines muss man den Juden und deren Sympatisanten lassen: Die Fähigkeit, eigene Verbrechen und Missetaten unentwegt zu erklären, zu entschuldigen und zu rationalisieren, ist bei ihnen stark ausgeprägt – sie sind natürlich gut in Übung, da sie ja seit Jahrzehnten gewohnt sind, rassistisch motivierte und durchtränkte Blutbäder in Palästina und anderswo anzurichten. Und natürlich fühlt sich Israel auch bei diesem von ihnen angezettelten Krieg im Recht, da sie sich ja von der ganzen Welt verfolgt fühlen und sich wehren müssen.

Wie konnte es weiters dazu kommen, dass Israel einen fertig ausgearbeiteten Friedensplan der arabischen Staaten mit Krieg beantwortet? Ist es deren Abneigung und Projektion der eigenen Unzulänglichkeiten auf eine andere Rasse? Oder ist das nur eine der vielen Reaktionen, negative jüdische Eigenschaften auf andere zu projizieren und als Bedrohung zu empfinden, was zu paranoiden Wahrnehmungen etwa des Auslandes führt?

Der von Israel angefachte Krieg ist ein weiterer Beweis, wie tief der Rassismus und die Rassendiskriminierung im Zionismus verwurzelt ist. Auch wenn hier wieder durch den einen oder anderen proisraelischen Pöbel ein Aufschrei der geheuchelten Empörung fällt:
Der israelische Genozid an den Palästinensern fand nicht erst in diesen Stunden seine Anfänge. Auch der letzte Unschlüssige sollte dies als Chance zur Frage begreifen, wieweit in der offenenen Gesellschaft die Toleranz gegenüber israelischen Verbrechen an der Menschheit gehen darf!

Der Kampf gegen den Terror (und somit auch gegen Israel) ist nicht nur ein Kampf gegen bewaffnete Gewalt, sondern sollte auch als Kampf gegen missbrauchte Aspekte der Holocaust’schen Mythologie begriffen werden.

Wenn z.B. ein Kai2002 einen Link zu einer „aufklärenden“ Zionismusseite verlinkt, dann erkennt man sehr rasch, dass dies nichts anderes als ein privater Informationsdienst gegen Rechtsextremismus ist, der die Einseitigkeit bestimmter Quellen bewusst fördern will um so selbst nachträglich im „rechten“ Licht zu stehen.
Auch solche Links fallen unter den Aspekt rechtsradikalem Denken und sollte in diesem Forum keinen Platz haben.

Und wenn ein RobbiP. auf hinlänglich als objektiv geltende Foreign Reports skeptisch blickt, dann kann man ihm nur raten anzufangen, sein skeptisches Denken frei von ideologischen Einflüssen zu halten.
Wer oben angeführte Reports trotz wider besseren Wissens leugnet, selbst dann noch leugnet, wenn diese durch die Realitäten bereits eingeholt wurden, muss sich schon die Frage gefallen lassen: wie wohl kann man sich eigentlich in der Mentalität der Holocaustleugner fühlen?

Zu dem User Nighthardy noch ein Wort. Da auf meinen internen Hinweis gestern keine eindeutige Reaktion erfolgte, führe ich es für alle lesbar nochmal an:

Nighthardys Aussage über die Juden und deren Geschichte wurde von einigen wenigen hier nicht richtig verstanden. Ich selber konnte mir auch keine abschliessende Meinung aufgrund seines satzes bilden. Die erste Reaktion, wenn etwas nicht richtig verstanden wird zu hinterfragen unterstütze ich voll und ganz.
Was ich allerdings strikt verurteile, ist, wenn die Antwort nicht sofort beantwortet wird, den User „Nighthardy“ ins rechte Eck zu stellen und öffentlich als Antisemit zu diffamieren! Das ist nichts weiter als eine billige Hetzpropaganda, die, wenn man dieses Forum schon von rechtsgerichteten Gedankengut distanzieren will, ebenso zu unterbleiben hat!

Abgesehen davon, zeigt es doch nur die Hilflosigkeit des Verurteilers, wenn er sich schon bei der geringsten (gerechtfertigten?) Annahme hinter der vermeintlichen Allheilsymbolik jüdischer Schutzmechanismen versteckt: Des abgelutschten Begriffes „Antisemit“ und der abgestumpften „Holocaust“-Keule.


Nisko Offline

Senior Mitglied


Beiträge: 1.232

01.04.2002 10:14
#2 RE:Zionistische Brandstifter auch hier? antworten
Mann, Du bist ja blind. Das war nicht die Antwort auf den Friedensplan der Saudis, sondern auf den Terror, von Arafat geduldet und getragen.
Du hast die Rede von Sharon gestern gar nicht gehoert, oder die von Peres. Die haben mehrfach betont, dass es nicht darum geht, die Palaestinensische Bevoelkerung auszurotten oder was auch immer. Es geht um die Urheber des Terrorismus auszurauechern. Sogar Sharon hat gesagt, das Palaestinensische Volk ist nicht im Krieg mit Israel, sondern nur Arafat und die anderen Terroristen.

Wenn Du behauptest, Israel hat mir Krieg auf die Friedensinitiative der Saudis geantwortet, dann ist das vielleicht das was Du daraus lesen moechtest, um Israel weiter zu Beschuldigen, aber das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

Sollen die Israelis einfach tadellos zusehen, wenn bei einem heiligen Fest unschuldige Menschen in die Luft gesprengt werden. Israel war am Aushandeln einer Feuerpause, und was kommt zurueck? Terror. Israel hat sich bei Ankunft Zinis zuruekcgezogen, was war die Antowrt Arafats: Terror.

Erisko Offline

Senior Mitglied


Beiträge: 921

01.04.2002 10:20
#3 RE:Zionistische Brandstifter auch hier? antworten

@ Eltern von Nisko

Bitte! Bitte, nehmt Eurem Kind den Computer weg!! :-(


Kai2002 Offline

Senior

Beiträge: 128

01.04.2002 10:26
#4 Antisemitische Brandstifter auch hier? antworten
Antisemitische Brandstifter auch hier?

Wenn ein Erisko seine Ausführungen mit den Worten "...eines muss man den Juden und deren Sympatisanten lassen:..."beginnt, dann muss man das als das versthen, was es ist: JUDENHASS! Der Judenhass ist in Deutschland immer noch verbreitet genug, um einen Erisko und anderen eine Platform zu bieten. Wieder einmal hat er es geschafft, undifferenziert alle Juden anzuklagen.

Er meint die Militäraktionen seien eine Antwort auf den Friedensplan der Saudis, und negiert damit den feigen Anschlag in Netanja. Ein Anschlag, der am heiligsten Festtag der Juden stattfand. Und damit plappert er Arafat, den Arabern und den Terrororganisationen nach.

Und dass der Link, den ich verwendet habe , zum Informationsdienst gegen rechts von ihm als rechts ausgelegt wird ist Verfolgungswahn hoch zehn. Sicher, jeder, der über Nazis aufklären will und somit gegen rechts ist, ist ein Nazi!

Der satz
In Antwort auf:
Abgesehen davon, zeigt es doch nur die Hilflosigkeit des Verurteilers, wenn er sich schon bei der geringsten (gerechtfertigten?) Annahme hinter der vermeintlichen Allheilsymbolik jüdischer Schutzmechanismen versteckt: Des abgelutschten Begriffes ?Antisemit? und der abgestumpften ?Holocaust?-Keule.
ist nichts weiter als eine plumpe Leugnung des und seines Antisemitismus, der immer noch eine Gefahr für Menschen jüdischen Glaubes darstellt. Wäre Erisko selber Jude, wurde er nicht so herablassend über sie urteilen, weil er dann die Situation der Juden im 22 Jahrhundert erkennen würde. Aber was kann man schon von jemanden erwarten, der alles negiert, was nicht in seine Arumentation passt!


Kai2002 Offline

Senior

Beiträge: 128

01.04.2002 11:28
#5 RE:Zionistische Brandstifter auch hier? antworten
Bravo Erisko! Warum sollte man sich überhaupt mit Argumenten auseinandersetzen, wenn man keine Antwort hat!

Erisko Offline

Senior Mitglied


Beiträge: 921

01.04.2002 11:50
#6 RE:Zionistische Brandstifter auch hier? antworten

@ Kai2002

“Warum sollte man sich überhaupt mit Argumenten auseinandersetzen, wenn man keine Antwort hat!

Das brauchst Du nicht extra zu erwähnen, das erkennt man nicht nur aus Deinem letzten Beitrag.
Aber verkriech Dich einfach wieder in Deine Hetzschriften gegen alle, die gegen den Terror und die menschenverachtenden Kriegshandlungen der Israelis protestieren.
Das Aufzeigen gegen Unrecht mit Judenhass und Antisemitismus gleichzusetzen zog einmal – im 22. Jahrhundert ist diese Waffe, mit der man früher Unangenehmes mundtot machen konnte, schon längst keine mehr.
Wer zu dem Gemetzel, was Israel alleine in den letzten Tagen in Palästina angerichtet hat, nichts ausser Verständnis vorzubringen hat, hat sich durch diese soziale Gefühlslosigkeit in meinen Augenb schon längst als ernstzunehmender Mensch disqualifiziert.
Aber jammer ruhig eine Runde in Deiner Synagoge über die böse, böse Welt, die sich versammelt hat, um Israel bei seinem Mordzug durch Palästina zu stoppen.


Kai2002 Offline

Senior

Beiträge: 128

01.04.2002 12:01
#7 RE:Zionistische Brandstifter auch hier? antworten
@Erisko

Ich bin kein Jude, aber dein Judenhass lässt dich glauben, dass jeder, der nicht deiner Meinung ist, einer ist!
Du verteidigst immer noch den terror gegen Israelis! Wieviele Menschen müssen noch in feigen terroranschlägen sterben, damit du aufwachst? Das Gemetzel der Palästinenser an Israeli ist absolut nicht gerechtfertigt und muss verurteilt werden! Du zeigst nicht nur Unrecht auf. Du schimpfst offen gegen Juden! Wen hier im Forum jemand etwas gegen den radikalen Islam sagt, ist er sofort ein Feind des Islam und der Araber. Aber wenn jemand etwas gegen Juden sagt, gibt ihm jeder PropPalästinser hier recht! Mit Juden darf man es ja machen! Judenhass gibt es auch im 22. Jahrhundert noch und Menschen wie du verbreiten ihn! Da ist jemand nicht deiner Meinung und sofort gilt er bei dir als "zionistischer Brandstifter". Deine Überschriften hetzen gegen Juden und sind allesamt menschenverachtend. Aber mit juden kann man es ja machen im deutschen Reic.. Republik.
Für mich bist du kein Mensch mehr Erisko, sondern ein Ding, das eine Form des Terrors verachtet und die andere gutheisst!
Und zum Schluss noch ein Frage, der du nicht ausweichen kannst:
Bist du für den terror gegen Israel?

Erisko Offline

Senior Mitglied


Beiträge: 921

01.04.2002 12:30
#8 RE:Zionistische Brandstifter auch hier? antworten

@ Kai2002

In Antwort auf:
“ Für mich bist du kein Mensch mehr Erisko, sondern ein Ding, das eine Form des Terrors verachtet und die andere gutheisst!“

Ich wäre ein Ding, soso. Tja, mein lieber Talmudfreak:
Das alle Nichtjuden von jüdischen Ultras als Tiere oder Unmenschen (oder eben „Dinge“) angesehen werden, lässt sich ja nachlesen.
Dass Du Dir aber als Nichtjude dieses rassistische Gedankengut zu eigen machst, lässt Dich nur noch mehr in dem Licht eines hasswütigen und blinden Mitläufers erscheinen. Was ist los? Versucht Du SO, Dein soziales Mittelmass aufzubauen? Vergiss es. Ausser Kontrolle geratene Sympathisanten eines Terrorregimes konnten mich noch nie beleidigen und schon gar nicht beeindrucken.

In Antwort auf:
“Und zum Schluss noch ein Frage, der du nicht ausweichen kannst: Bist du für den terror gegen Israel?“

Abgesehen davon, auch wenn eine Frage einem noch so schlichten Denken entsprungen ist, bin ich ihr noch nie ausgewichen. Bei Deiner Frage tu ich mir sogar besonders leicht:
Lies einfach mal die Beiträge in diesem Forum von mir nach (habe ich Dir übrigens schon nach Deinem ersten Posting empfohlen) und irgendwann wirst Du Deine Frage von selbst beantworten können und drauf kommen, dass Du auf einem komplett falschen Gleis bist. Persönliche Diffamierungen bringen Dich nur noch mehr aufs Abstellgleis.

Wenn Dir das als Antwort zu wenig erscheinen sollte, dann lass Dir gesagt sein, dass ich nicht hier bin, um Nachles- und Denkfaulheit zu unterstützen.

P.S.: Einige jüdische Freunde von mir können über Deine hasserfüllte Diktion übrigens nur den Kopf schütteln. "Aufgezogen mit antidemokratischer Muttermilch" waren noch die freundlichsten Statements zu Deinen Postings. Leg Deine Unbeirrbarkeit einmal ab, vielleicht bist Du dann Argumenten eher zugänglich.


Kai2002 Offline

Senior

Beiträge: 128

01.04.2002 12:41
#9 RE:Zionistische Brandstifter auch hier? antworten
das du Judenhasser jüdische Freunde hast, sit die Lüge des Jahrhunderts. Gibst du ihnen auch deine Hetztschriften gegen Juden zu lessen?
Andere als soziales Mittelmass, Talmudfreaks, ich habe noch nie den Tamud gelessen, rassistsich, sympathisante eines Terroregimes und so weiter zu beleidigen ist die einzige antowrt, die du je hattest und haben wirst.

Ich habe dir die Frage jetzt gestellt und möchte eine ANtwort:

Bist du für den terror gegen Israel?

P.S.:
In Antwort auf:

P.S.: Einige jüdische Freunde von mir können über Deine hasserfüllte Diktion übrigens nur den Kopf schütteln. "Aufgezogen mit antidemokratischer Muttermilch" waren noch die freundlichsten Statements zu Deinen Postings. Leg Deine Unbeirrbarkeit einmal ab, vielleicht bist Du dann Argumenten eher zugänglich.


Als ob du jemals iregndwelchen Argument zuhören würdest!

Erisko Offline

Senior Mitglied


Beiträge: 921

01.04.2002 12:56
#10 RE:Zionistische Brandstifter auch hier? antworten

@ Kai2002

Mehr und mehr werde ich Dank Deiner unkontrollierten „Schreibart“ an so „erfreuliche“ (Zynismus Ende)
Zeitgenossen wie „Antiterror“ & „NoViolence“ erinnert, die, wie wir ja alle wissen, die ein und dieselbe Person waren.

Achja, stell die Frage ganz einfach nochmal in einem moderaten Ton, ohne Grossschreibung (Du weißt ja, wer grosschreibt schreit und wer schreit verliert) und ohne allzutief in den Malkasten zu greifen – danke! :-)

Bis dahin - "leilei"


Kai2002 Offline

Senior

Beiträge: 128

01.04.2002 13:00
#11 RE:Zionistische Brandstifter auch hier? antworten
Versuch #3:

Bist du für den Terro gegen Israel?

"Bis dahin leilei"

Wat? Wer bist du denn? Leiwas?

Erisko Offline

Senior Mitglied


Beiträge: 921

01.04.2002 13:05
#12 RE:Zionistische Brandstifter auch hier? antworten

@ Kai2002

Guter Versuch: Also, natürlich, und wie in so vielen Postings von mir nachzulesen, verurteile ich jede Art von Terror. Ob der Zusatz, zwischen Befreiungskampf und besatzerischen Terroraktionen dabei zu unterscheiden ist, bei Dir auf fruchtbaren Boden fällt, lasse ich dahingestellt.

Ach, das "leilei" - ein nicht überall bekanntes Synonym für "lässt es laufen (bis sie sich den Kopf anstossen)"..nichts weiter.


RobbiP. Offline

Senior Mitglied

Beiträge: 2.070

01.04.2002 14:11
#13 RE:Zionistische Brandstifter auch hier? antworten
"eines muss man den Juden und deren Sympatisanten lassen..."

???
no comments

" Die erste Reaktion, wenn etwas nicht richtig verstanden wird zu hinterfragen unterstütze ich voll und ganz.
Was ich allerdings strikt verurteile, ist, wenn die Antwort nicht sofort beantwortet wird, den User „Nighthardy“ ins rechte Eck zu stellen und öffentlich als Antisemit zu diffamieren!"

Es gibt immer noch keine Antwort von Nighthardy, obwohl er einige Male hier erschienen ist. Ich weiß jedoch nicht, wer ihn deswegen ins rechte Eck stellt. Kann er sich nicht selbst dazu äußern?

Du mußt mich nicht in der 3. Person anreden, verstehe es auch so. Aber der Inhalt und die Hintergründe des Foreign-Report - es ist mein Recht Skeptik zu zeigen, auch ohne ideologische Verblendung.

sverige Offline

Senior Mitglied

Beiträge: 576

01.04.2002 18:58
#14 RE:Zionistische Brandstifter auch hier? antworten
In Antwort auf:
Wie konnte es weiters dazu kommen, dass Israel einen fertig ausgearbeiteten Friedensplan der arabischen Staaten mit Krieg beantwortet


Bei deinen Beitrag geht mir schon wieder das Messer in der Hose auf.
Wenn es doch nur der Originalplan von Kronprinz Abdullah gewesen wäre. Aber diese Judenhassenden Staaten wie Syrien oder Libanon wollten auch noch die komplette Rückführung der palästinensischen Flüchtlinge. War doch jeden klar, dass dies für Israel nicht akzeptabel ist.
Wofür gibt es oder soll es denn einen palästinensischen Staat in den Grenzen von 1967 geben?
Sollte dieser neue Staat nicht die neue Heimat werden?

Übrigens wurden heute in Belgien und Frankreich mal wieder Synagogen angezündet.
Wie wäre es mal mit einem Thread Antijüdische Brandstifter nehmen Terrorbekämpfung Israels als Grund für die Schändung von jüdischen Anlagen.

Beim Bekämpfen der Taliban waren sich alle EU-Länder einig, bei der Bekämpfung der Hamas und andere nutzlose und menschenverachtende Organisationen ist es auf einmal ne andere Geschichte.
Aber es steht ja schon in der Bibel, dass sich die Nationen am Mühlstein Jerusalem und Israel sich den Hals brechen werden.

Da viele Länder jetzt die Beziehungen zu Israel aufkündigen, sagte sogar Peres, der Friedensnobelpreisträger von 1993, dass es jetzt nicht um Imagebehandlung geht sondern um die Existenz Israels.
Mich würde gerne mal interessieren, wenn hier ständig die RAF Anschläge verursachen würde. Man würde nach dem BGS und der Bundeswehr rufen, um den Terror zu bekämpfen.

Erisko Offline

Senior Mitglied


Beiträge: 921

02.04.2002 08:34
#15 RE:Zionistische Brandstifter auch hier? antworten

@ Sverige

“Bei deinen Beitrag geht mir schon wieder das Messer in der Hose auf.“

Was sich in Deiner Hose abspielt, finde ich eigentlich noch weniger interessant als das Liebesleben südostafrikanischer Stechameisen. Aber eine gewisse Militanz lässt sich dabei durchaus herauslesen.

In Antwort auf:
“ Wie wäre es mal mit einem Thread Antijüdische Brandstifter nehmen Terrorbekämpfung Israels als Grund für die Schändung von jüdischen Anlagen.„

Macht sich reisserisch und kommt bestimmt gut an. Biete es der BILD an. Bei deren Leserschaft ist es völlig unerheblich, ob Israel den Terror bekämpft, oder ob der Terror von Israel ausgeht.
(Wobei ich selbstverständlich die Aktionen gegen religiöse Einrichtungen genauso verurteile, wie die blinde Zerstörungswut an privaten Eigentum)

“Aber es steht ja schon in der Bibel, dass sich die Nationen am Mühlstein Jerusalem und Israel sich den Hals brechen werden.. „

Mit der Bibel vorm Kopf lässt sich natürlich alles entschuldigen und erklären. Bibeltexte nach eigenen Gutdünken zu interpretieren, waren schon oft genug Anlass zu Handeln, wie es Israel uns derzeit vorführt. Auch eine „veritable“ Entschuldigung, jegliche Friedensbemühungen und Pläne abzulehnen.

Haftungsauschluss: Ich übernehme keine Verantwortung für das Entstehen physischer Verletzungsgefahren beim Lesen meiner Beiträge.


Seiten 1 | 2
 Sprung  
*********************************************************************************************************** Neue Benutzer werden erst nach Mail-Bestätigung frei geschaltet
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen