Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Herzlich Willkommen zu www.palaestinaonline.de

Ihre Registrierung ist erforderlich

Leider ist dieses Forum zurzeit deaktiviert

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 1.047 mal aufgerufen
 Palästinaonline-Forum
Seiten 1 | 2 | 3
jamal Offline

Mitglied

Beiträge: 45

11.04.2002 15:56
Israel missachtet die Welt´gemeinschaft antworten
Das ist ein unglaublicher Hass den Israel an den Tag legt.
Erst besetzen sie Palästina, demütigen und verachten die Bevölkerung und nun schlachten sie das Paläst. Volk ab.
Massengräber werden von den Zionisten mit Paläst. Leichen gefüllt, das Außmass des Zionistischen Horrors wird sich erst noch zeigen.
Das was der Welt dann erscheint wird ein Genuzid am Paläst. Volk zeigen.
Kinder, Frauen und Zivilisten sind ihre Opfer.
Der Zentralrat der Juden in Deutschland hat mit seiner Einstellung und Äußerung in Frankfurt gezeigt, das sie die Rassistische und Menschenverachtende Politik Sharons unterstützen.
Bei deren Äußerungen höre ich auch immer " Die Araber " das zeigt ihren Hass gegen die Araber.
Begin hat sich seinen Zionisten Staat erbombt in Palästina, gegen die Briten.
Aber darüber spricht niemand, sie bombten gegen die Araber umd den Zionistenstaat zu gründen.
50 Jahre unterdrückung des Paläst. Volkes sind dann gefolgt.
Und die Palästinenser werden Terroristen genannt, ein Witz.
Und die UN Resolution die den Staat Israel zur Folge hatte wurde angenommen, die einzigste.
Alle anderen werden von den Zionisten abgelehnt, das muss, wie bei anderen Ländern auch eine Konsequenz haben.
Die Weltgemeinschaft muss Millitärisch intervenieren, sonst rotten die Zionisten alle Männer zwischen 14 und 60 Jahren aus.
Das Zionistische gemätzel wird immer grauenhafter und sie provozieren damit nur noch mehr Gewalt, dann wundern sie sich das ein unterlegener Gegner zu Suizidanschlägen greift.
Was ein Unrecht hier passiert, Sharon muss bestraft werden für seinen Hass am Arabischen Volk.
Ich weiss nicht mehr weiter, was hier passiert ist der Horro, Zionisten sind rassisten.

Michalive ( Gast )
Beiträge:

11.04.2002 16:23
#2 RE:Israel missachtet die Welt´gemeinschaft antworten
Bei allem Verständnis für Deine Erregung aber bitte sehe auch die Verbrechen und Taten der arabischen/palästinensischen Seite!

Die Araber/Palästinenser haben selbst eine Reihe von Resolutionen ganz oder teilweise abgelehnt!
Und wenn es bei der derzeitigen Operation zwischen 200-500 Tote auf palästinensischer Seite gegeben hat so ist das noch lange kein Völkermord! Wieviele waren pal. Kämpfer wieviel Zivilisten und erzähle jetzt nicht das nur Zivilisten ums Leben gekommen sind!

Was ist mit den pal. Selbstmordanschlägen? Ohne den Terror wäre Scharon oder andere israelische Hartliner nie an die Macht gekommen und es hätte schon längst eine Friedenslösung gegeben!

Aber das will man natürlich auch nicht sehen!


In Antwort auf:

Begin hat sich seinen Zionisten Staat erbombt in Palästina, gegen die Briten.
Aber darüber spricht niemand, sie bombten gegen die Araber umd den Zionistenstaat zu gründen.
50 Jahre unterdrückung des Paläst. Volkes sind dann gefolgt.



Was soll das? Es gab wie die israelischen auch arabische Terrorkommandos während der Mandatszeit! Es gab genauso Massaker an jüdischen/israelischen Dörfern und Siedlungen!

Schau Dir mal an was der Großmufti von Jerusalem so alles getrieben hat und frage Dich dann mal selber wer hier Schuld daran hatte das die UN-Prüfungskommision zum Schluss kam das nur eine Teilung der einzigste Weg ist!

http://muslim-markt.de/Lexikon/stichworte/h/husseini_amin.htm

Und die Araber und Palästinenser müssen sich fragen lassen warum sie nicht in der Zeit zwischen ´48 - ´67 ihren Staat ausgerufen haben als die Gebiete unter jordanischer bzw. ägptischer Herrschaft waren!?!?

Und das es ein hartes Besatzungsregime gibt sollte sich so mancher auch frage! Wenn man als Soldat an einem Checkpoint tagtäglich in Gefahr ist von einem Heckenschützen erschossen zu werden, mit Steinen beworfen zu werden oder von einem Selbstmörder zerfetzt zu werden ist es wohl klar das er das Feuer eröffent wenn ein Fahrzeug zu schnell auf den Checkpoint zu fährt und auf Handzeichen nicht reagiert!
Das es in diesem Fall nur ein Mann war der seine schwangere Frau ins Krankenhaus bringen wollte ist tragisch... ...abert noch lange keine rassistische Unterdrückung!

In der israelischen Armee dienen nicht nur Juden sondern auch Christen und Moslems als Soldaten und Offiziere aber das möchte man auch nicht sehen!

Ach was solls... den Staat Palästina wird es geben, das wissen die Israelis selbst, die Frage ist nur noch wie das Miteinander aussehen wird!

Strikte Trennung wenn auch in seiner Folge für die Palästinenser negativ

oder doch den Versuch des Miteinanders... ...aber das wird wohl eine Utopie bleiben!

JOJO Offline

Neues Mitglied

Beiträge: 3

11.04.2002 16:24
#3 RE:Israel missachtet die Welt´gemeinschaft antworten
Na ja. Recht muss ich dir geben,auch wenn es (noch) nicht so extrem ist.

Kai2002 Offline

Senior

Beiträge: 128

11.04.2002 16:28
#4 RE:Israel missachtet die Welt´gemeinschaft antworten
Wieder nix neues von jamal sondern nur die undifferenzierte Standardanklage.Der erste Premierminister von Israel war David Ben Gurion und er war zwar für den bewaffnetten kamp, war aber gegen terroranschläge.
In Antwort auf:
After the war, Jewish violence against the British escalated. While Ben Gurion supported the principle of armed struggle, he condemned right-wing extremist groups that carried out acts of terrorism.


http://news6.thdo.bbc.co.uk/hi/english/events/israel_at_50/profiles/newsid_81000/81279.stm
IMO eine ähnlicje Meinung, wie sie von Arafat vetretten wird.Im übrigen hat Menachem Begin mit dem ägyptischen Präsidenten Sadat den Friedensnobelpreis bekommen.
Mir missfällt, dass du alle Zionisten über einen Kamm scherrst, das ist etwas, was auch Uri Averny nicht macht. Aber warum sollte man differenzieren anfangen?Deine Themen bewegen sich auf einem schmalen Grad zwischen Anklage und Hetze. Dieser driftet hin und her.
Wenn ich solche Beiträge lesse, hab ich das Gefühl, dass der Schreiber die Selbstmordanschläge gutfindet.

JOJO Offline

Neues Mitglied

Beiträge: 3

11.04.2002 16:33
#5 RE:Israel missachtet die Welt´gemeinschaft antworten
an Michalive

Da ist auch was dran. Es ist halt der Kampf zwischen David und Goliath. Ich hoffe dass David es bald schafft Goliath ein Stück Land abzunehmen und in Frieden zu leben. Auf Terror wird immer mit Terror geantwortet. Vielleicht sind die Palästinenser klug genug, den ersten Schritt zu machen, oder die Israelis.
Das mit dem Fehler des Nichtausrufens des Staates bis 67 ist ein gutes Argument.
PS
Ich glaube aber nicht, dass die EU und die USA ernsthaft eingreifen werden, militärisch sowieso nicht.
Wie auch? Die EU ist viel zu schüchtern und wird von der USA beeinflusst. Und die haben ja Israel bisher immer unterstützt. In der amer. Regierung sitzen einige Juden, Flüchtlinge aus dem 2.Weltkrieg, aber kaum Muslime. Ist ja wohl klar, für wen die halten!

palaestinaonline Offline

Webmaster


Beiträge: 1.723

11.04.2002 16:48
#6 RE:Israel missachtet die Welt´gemeinschaft antworten
@Michalive
In Antwort auf:
Und wenn es bei der derzeitigen Operation zwischen 200-500 Tote auf palästinensischer Seite gegeben hat so ist das noch lange kein Völkermord!

Wie viele Opfer soll es denn für dich geben, damit du das als Völkermord bezeichnen kannst?!! Kannst du bitte eine Zahl nennen?!
Ich weiß, dass das palästinensische Leben für Israel gar nichts bedeutet und diese Massengräber im Flüchtlingslager Dschinin sind nur ein Teil der rassistischen und barbarischen Angriffe Israels auf die Palästinenser seit 1948!
Deine Äußerungen sind echt abartig und nicht ernst zu nehmen. Hirnwäsche macht alles möglich!

Michalive ( Gast )
Beiträge:

11.04.2002 20:47
#7 RE:Israel missachtet die Welt´gemeinschaft antworten
In Antwort auf:
Wie viele Opfer soll es denn für dich geben, damit du das
als Völkermord bezeichnen kannst?!!


War der 11.09. einen arabischer Völkermord an den Amerikanern?

In Antwort auf:

sind nur ein Teil der rassistischen und barbarischen Angriffe Israels auf die Palästinenser seit 1948!
Deine Äußerungen sind echt abartig und nicht ernst zu nehmen. Hirnwäsche macht alles möglich!



Gehirnwäsche ist ja wirklich toll!

Du leugnest doch alle arabischen/palästinensischen Massaker an jüdischen/israelischen Dörfern und Siedlungen während der Kämpfe vor, während und nach 1948!

Die Israelis sind die bösen und die armen friedensliebenden Araber/Palästinenser die guten Freiheitskämpfer!

Es tút mir wirklich für Dich leid aber das stimmt nicht!

Nur um alle falschen Hoffnungen zu beenden:

Aus einem Interview mit Joschka Fischer mit "Der Zeit" zu seinem neuen Friedensplan:

"Hamas hat das erklärte Ziel, Israel zu zerstören. Der Islamische Dschihad verfolgt dasselbe Ziel. Das sind die Herausforderungen, mit denen eine palästinensische Demokratie wird fertig werden müssen. Terror und Frieden schließen sich aus. Eine Politik, die darauf hinausläuft, Israel zu zerstören, würde unseren entschiedensten Widerstand herausfordern. Das gilt für die Staatengemeinschaft insgesamt."

http://www.zeit.de/2002/16/Politik/200216_fischer.html

palaestinaonline Offline

Webmaster


Beiträge: 1.723

11.04.2002 22:19
#8 RE:Israel missachtet die Welt´gemeinschaft antworten
Du verwechselst irgendwas hier! Der Terroranschlag auf WTC war kein arabischer Anschlag und kein Völkermord von der arabischen Seite!
Die Israelischen Siedlungen und Siedler betrachtet fast die ganze Welt als illegal, weil sie auf beraubtem und besetztem Land errichtet wurden.
Zu den Anschlägen auf Juden in den arabischen Ländern habe ich mich vor kurzem geäußert und ich denke schon, dass du meine Meinung dazu kennst. Es leben immer noch Juden in manchen arabischen Ländern im Frieden und sie haben ihre Rechte, wie alle andern Bürger.
Diese Behauptungen Israels, dass die Palästinenser oder Araber Israel zerstören wollen ist ein altes Lied, was zum Himmel stinkt. Die Palästinenser wollen ihre Rechte und Freiheit in ihrem Land und in den Grenzen von 1967! Auch, wenn du das so behauptest.
Ich weiß nicht, was du für Vorstellungen für einen Frieden hast?!

Michalive ( Gast )
Beiträge:

11.04.2002 22:34
#9 RE:Israel missachtet die Welt´gemeinschaft antworten
In Antwort auf:
Ich weiß nicht, was du für Vorstellungen für einen Frieden?!



So sieht es zur Zeit aus:

Forderungen an die Palästinenser:

Palästina wird nicht den Umfang der Grenzen vom 4. Juni 1967 haben. Die Verhandlungen werden sich darauf konzentrieren, wie weit der endgültige Rückzug Israel von diesem in den UN-Resolutionen 242 und 338 abweichen werden.
Es wird kein Rückkehrrecht für Palästinenser nach Israel geben, auch wird Israel keine moralische Verpflichtung für das 1948 entstandene palästinensische Flüchtlingsproblem anerkennen.

Die Mehrheit der israelischen Siedlungen in der Westbank werden nicht geräumt werden, obwohl die bisherige Position der Palästinenser immer davon ausging, dass alle Siedlungen illegal sind.

Die Legitimität von Jerusalem als Hauptstadt Israels muss anerkannt werden. Außerdem tun sich bisher auch muslimische Religionsführer mit dem Gedanken schwer, dass Jerusalem auch eine christliche Bedeutung hat.

Forderungen an die Israelis:

Jerusalem als palästinensische Hauptstadt ist für Palästinenser nicht weniger wichtig als Jerusalem als israelische Hauptstadt für Israelis. Jegliche Lösung muss außerdem von den drei monotheistischen Weltreligionen akzeptiert werden können.

Die formale Existenz eines palästinensischen Staates reicht nicht aus. Das Staatsgebilde muss lebensfähig sein, mit territorialer Kontinuität und Bewegungsfreiheit.

Ohne die Lösung des Flüchtlingsproblems, zu der u.a. eine Eigentumskompensierung und die Möglichkeit der Familienzusammenführung gehört, wird es keinen dauerhaften Frieden geben.




Meiner Meinung nach wäre die einzigste Lösung des Problems folgendes:

Meine Forderung an die Palästinenser:

Palästina wird nicht den Umfang der Grenzen vom 4. Juni 1967 haben. Es wird kein Rückkehrrecht für Palästinenser nach Israel geben, auch wird Israel keine moralische Verpflichtung für das 1948 entstandene palästinensische Flüchtlingsproblem anerkennen. Die Legitimität von Jerusalem als Hauptstadt Israels und die Staatsgrenzen Israels müssen anerkannt werden.
Palästina verzichtet auf eine eigene Armee und wird nur eine bewaffnete Polizeitruppe haben. Aufbau von demokratischen Strukturen und nachhaltiges Vorgehen gegen Terroristengruppen

Meine Forderung an Israel:

Anerkennung Ost-Jerusalem als Hauptstadt des Staates Palästina. Die staatliche Soveränität Palästinas wird anerkannt. Zollfreier Handel zwischen beiden Staaten!
Alle kleineren Siedlungen werden aufgelöst größere Siedlungen werden zusammengefasst, evtl. Gebietsausgleich.
Offene militärische Handlungen auf dem Gebiet Palästinas unterbleiben. Freilassung aller palästinensischer Gefangenen aus israelischen Gefängnissen, mit Ausnahme von gefassten Selbstmordattentäter oder mittlere bis obere Führungspersonen terroristische Organisationen.

Was haltet ihr davon?

palaestinaonline Offline

Webmaster


Beiträge: 1.723

12.04.2002 08:48
#10 RE:Israel missachtet die Welt´gemeinschaft antworten
Also, du kannst es laut und klar sagen, dass du keinen Frieden mit den Palästinensern willst und dass du alle Rechte der Palästinenser verachtetst und leugnest!!
Du verachtetst auch alle Werte der Menschheit und die Palästinenser sind für dich irgendwelche Figuren, die überhaupt kein Recht auf Leben haben!
Deine Vorstellungen sind einfach rassistisch, verachtend, diskriminierend und kriminell!
Zum Glück, gibt es andere, die anderen Menschen achten und nicht so krankhaft denken!! Gott sei Dank!

Michalive ( Gast )
Beiträge:

12.04.2002 09:22
#11 RE:Israel missachtet die Welt´gemeinschaft antworten
In Antwort auf:

Also, du kannst es laut und klar sagen, dass du keinen Frieden mit den Palästinensern willst und dass du alle Rechte der Palästinenser verachtetst und leugnest!!
Du verachtetst auch alle Werte der Menschheit und die Palästinenser sind für dich irgendwelche Figuren, die überhaupt kein Recht auf Leben haben!
Deine Vorstellungen sind einfach rassistisch, verachtend, diskriminierend und kriminell!
Zum Glück, gibt es andere, die anderen Menschen achten und nicht so krankhaft denken!! Gott sei Dank!



*Kopfschüttel* hast Du meinen Vorschlag eigentlich gelesen?

Auch auf die Gefahr für diese Aussage gesperrt zu werden aber Leute wie Du haben die Palästinenser es zu verdanken das es noch keinen Staat Palästina gibt!

Die Wir-dürfen-alles-fordern-Berechtigung ist im angesicht der Machtverhältnisse und der, nun mal, auch vorhanden arabisch/palästinensischen Schuld/Verantwortung völlig absurd! Daher ist mein obiger Vorschlag der wohl einzigste realistische, vielleicht in seiner Ausführung/Details noch variable!

palaestinaonline Offline

Webmaster


Beiträge: 1.723

12.04.2002 09:37
#12 RE:Israel missachtet die Welt´gemeinschaft antworten
Klar habe ich deinen Beitrag gelesen, sonst würde ich nicht antworten!
Aber deine folgende Aussage hat gereicht!
In Antwort auf:
Palästina wird nicht den Umfang der Grenzen vom 4. Juni 1967 haben. Es wird kein Rückkehrrecht für Palästinenser nach Israel geben, auch wird Israel keine moralische Verpflichtung für das 1948 entstandene palästinensische Flüchtlingsproblem anerkennen

Michalive ( Gast )
Beiträge:

12.04.2002 09:48
#13 RE:Israel missachtet die Welt´gemeinschaft antworten
In Antwort auf:

Klar habe ich deinen Beitrag gelesen, sonst würde ich nicht antworten!
Aber deine folgende Aussage hat gereicht!

In Antwort auf:
--------------------------------------------------------------------------------
Palästina wird nicht den Umfang der Grenzen vom 4. Juni 1967 haben. Es wird kein Rückkehrrecht für Palästinenser nach Israel geben, auch wird Israel keine moralische Verpflichtung für das 1948 entstandene palästinensische Flüchtlingsproblem anerkennen



Das es kein Rückkehrrecht geben dürfte wohl aus der demografischen Gegebenheit klar sein!
Jeder der es ernsthaft fordert will doch im Grunde nur eines die Abschaffung des Staates Israel und damit ist der Punkt es nicht wert darüber zu diskutieren!

Zum Thema "moralische Verpflichtung":

Warum soll man eine Schuld anerkennen die man so in ihrem Umfang nicht zu verantworten hat?
Führende arabische Politiker aus damaliger Zeit sagen ja selbst das die großen Flüchtlingsströme 1948 Folge arabischer Aufrufe zur Flucht waren! Das es auch Vertreibungen durch Israelis gab ist unbestritten aber dann können wir uns gerne auch über Vertreibungen von Juden aus der Westbank nach ´48 unterhalten! Wieso sind 15% der Israelis Araber? Wieso gab es 1967 massive jordanische Aufrufe diesemal nicht zu gehen sondern zu bleiben!

Wie auch immer das ist die Realität und auch ein Punkt dem man Arafat und seiner PLO ankreiden muss.
Er hat seinem Volk in dieser Frage jahrzentelang belogen obwohl klar war das Israel für die Palästinenser verloren ist!

palaestinaonline Offline

Webmaster


Beiträge: 1.723

12.04.2002 10:03
#14 RE:Israel missachtet die Welt´gemeinschaft antworten
Warum sollen sich denn die jungen Generationen in Deutschland für die Taten des NS verantworten?! In 100 Jahren wird man noch davon reden und die Deutschen werden sich für die Ewigkeit schuldig fühlen müssen! Das ist vielleicht moralisch für dich!?

Michalive ( Gast )
Beiträge:

12.04.2002 10:23
#15 RE:Israel missachtet die Welt´gemeinschaft antworten
Eine eine alleinige Verantwortung Deutschlands am Holocaust ist wohl unbestritten!

Aber warum bitte soll Israel alleine an der Flucht der Araber 1948 Schuld sein?

Ein Beispiel, weil das beste:

In Antwort auf:

Hadel al Azams, syrischer Premierminister von 1948 bis 1949

"Seit 1948 fordern wir die Rückkehr der Flüchtlinge in ihre Heimat, aber wir selbst hatten sie aufgefordert, sie zu verlassen. Nur wenige Monate lagen zwischen unserer Aufforderung, ihre Heimat zu verlassen und unserem Antrag in der UNO, für ihre Rückkehr zu sorgen. Ist dies eine weise, ausgewogene Politik? Ist ein solches Vorgehen nicht konfus? Wir haben die Zukunft von einer Million arabischer Flüchtlinge verspielt, als wir ihnen sagten, sie sollten ihr Land, ihre Heimat, ihre Arbeit, ihre Geschäfte verlassen. Durch unsere Schuld sind sie arm".
(Die Memoiren Haled al Azams, 1973, Teil I, s. 386-387)



Und warum gehst Du nicht auf den Einwand ein das eine Rückkehr aller 3,5Mio Flüchtlinge nach Israel defacto das Ende des Staates Israel bedeuten würde?

Haben für Dich eigentlich auch die Deutschen die 1945 aus den deutschen Ostgebieten geflohen sind auch ein Rückkehrrecht für Dich bzw. müssen die Gebiete wieder Deutschland angegliedert werden!

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
*********************************************************************************************************** Neue Benutzer werden erst nach Mail-Bestätigung frei geschaltet
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen